Pfannkuchen zum Abendbrot und für den Morgen danach – Lunchbox für Faule

In unserer Schule gibt es einen Frühstücksbestellservice, den unser Schulkind ab und zu benutzen darf um etwas Abwechslung in die Frühstücksbox zu bringen. Von uns gibt es meistens ein belegtes Brot und Rohkost, ab und zu eine Mini-Salami oder ein paar getrocknete Cranberries. Der Frühstücksservice bietet hauptsächlich verschiedene Sorten Brötchen mit Belag und Rohkost.

Fällt Euch etwas auf? Genau, es gibt Brot mit Belag… Manchmal ist selbst mir das zu langweilig und mich packt der Ehrgeiz und die Kreativität. Vorzugsweise natürlich nicht morgens um 6.45h! Diese Idee lässt sich prima vorbereiten. Bei uns gibt es dann abends für die ganze Familie Pfannkuchen und ich mache einfach ein paar mehr, die nach dem Abkühlen bestrichen, gerollt und aufgespießt werden. Morgens muss dann nur noch die Brotdose aus dem Kühlschrank genommen werden – Pausenbrot ganz entspannt!

Pfannkuchen tomatenstulleblog.wordpress.com

Keine Angst, die Kinder bekommen keine Süßigkeiten-Bombe mit, sondern eine vollwertige Alternative.

In meiner Variante des Eierkuchenteiges mische ich Weizenmehl mit Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel oder was ich habe). Hinzu kommen noch Haferflocken in der Babyvariante und nur wenig Zucker. Auch essen wir die Pfannkuchen mit Obstmus.

Pfannkuchen tomatenstulleblog.wordpress.com

Um dabei mehr Auswahl zu haben, kaufe ich die kleinen 190g Baby-Obstgläser. So bleibt kein halbvolles Glas übrig, das womöglich keiner mehr essen mag. Es gibt ganz tolle Geschmacksrichtungen. Wir mögen sehr gern Pfirsich-Maracuja, Birne-Marille oder auch Banane-Pfirsich-Apfel.Guckt einfach mal, was dort alles im Regal steht!

Hier das Rezept, bei uns wurden es 13 Stück:

3 Eier
2TL Vanillezucker
45g Zucker
110g Weizenmehl
100g Dinkelvollkornmehl
10g Haferbrei/Schmelzflocken
300ml Milch
100ml Sprudelwasser/Wasser mit Kohlensäure
1 Prise Salz

Erst die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Ab 3 Eiern nehme ich dazu das Handrührgerät… 😉 Die restlichen Zutaten zugeben und gut verrühren.
Eine Pfanne mit etwas neutralem Öl und wer mag Butter heiß werden lassen und die Pfannkuchen backen. Ich schwenke den Teig in der Pfanne noch ein wenig, damit er zerläuft und der Eierkuchen größer und flacher wird. Dann lässt er sich besser rollen.
Achtung: Vollkornmehl benötigt mehr Flüssigkeit als helles.

Viele Grüße,
Eure Sandra

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

29. Januar 2015 · 10:00

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s