Wieder da!

Ihr Lieben,

ich habe jetzt einige Wochen nicht gebloggt, es ist euch vielleicht aufgefallen. Erst waren wir im Urlaub, dann hat unsere Kita gestreikt. Der Urlaub war toll! Hier ein paar Fotos:

Urlaub6

Wir waren an der Nordsee und haben wettertechnisch alles mitgenommen, was es so gibt. Wahnsinn!

Urlaub7

Im Urlaub habe ich, weil sie in der BIO-Kiste waren, zum allerersten Mal Artischocken zubereitet. Irgendetwas muss ich dabei falsch gemacht haben, denn die Herzen waren LEIDER voller Fusseln. Ich dachte, ich hätte alle rausgezogen… Das war eine Enttäuschung nach der Mühe! Aber hübsch sehen sie doch aus, nicht wahr?!

Urlaub3Urlaub4

Die Zeit des Kitastreiks war weniger toll. Ich habe erst am Ende der 3. Streikwoche gemerkt, wie  anstrengend das für uns ist. Nicht nur das Jonglieren mit dem „Wer nimmt wann das kleine Kind“ und das jeden Tag. Kind mit zur Arbeit, home office, der Chef, der das nicht gerne sieht, maximal einmal/Woche einen Platz in der Notbetreuung bekommen, die eigentlich Notaufsicht heißen müsste.
Am allerschlimmsten empfand ich aber die nicht stattfindenden Gespräche zwischen Gewerkschaft und Arbeitgeberverbänden. Dadurch wurde ein solches Desinteresse gegenüber den Sorgen und Herausforderungen der Eltern signalisiert, dass man es gutes Gewissens Ignoranz nennen kann.

Ja, ich bin dafür, dass sich die Arbeitsbedingungen der Erzieher verbessern. Meiner Meinung nach, geht das nicht nur übers Gehalt, sondern vor allem über einen VIEL besseren Betreuungsschlüssel. Ich möchte weder auf 8,5 Kleinkinder noch auf 15,5 Ele-Kinder aufpassen, das sind die 3-6jährigen. Wie oft habe ich Kinder abgeholt, die nicht sonnengecremt waren, die nicht ein einziges Mal auf die Toilette geschickt wurden, die viel zu wenig an heißen Tagen getrunken hatten, etc. Aber Hauptsache die Kita-Erzieher füllen Formulare und Zettel aus, denn das müssen sie ja, um die Betreuungsqualität zu steigern! Ha!

Wie das Leben von Eltern in diesem Land auch ist, könnt ihr bei Mütter in Absurdistan nachlesen. Aber auch Juramama hat sich ein paar Gedanken zum Thema gemacht.

Keine Sorge, dies ist und bleibt hauptsächlich ein Foodblog. Nur ab und zu werde ich meine Meinung kund tun.

Hier noch ein paar Bilder von unserem super schönen Urlaub!

Urlaub5

Überall Schafe – sooo süß!

Urlaub2

Euch einen guten Start in die Woche!
Sandra

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Familienleben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s