Monatsarchiv: Oktober 2015

Lecker-Schmecker-Schokocreme oder healthy nutella

Das Wetter ist ja mal so gar nicht golden! Leider kriege ich dann immer so einen Fressflash Appetit auf Soulfood. Nun ist es aus bekannten Gründen ja so, dass es ja viel schöner ist und besser für´s Gewissen ist, wenn sich es sich um gesundes Soulfood handelt. Da habe ich heute etwas für euch! Die Fotos habe ich noch im Sommer gemacht, aber irgendwie passte es immer nicht, daher kommt heute noch mal die Sonne zu euch! Wie ich an euch denke, Soulfood und Sonne, der Wahnsinn!

healthy nutella gesunde Schokocreme tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

Schokocreme ist bei uns schon seit Ewigkeiten ein Thema. Ich esse das Zeug auch gern, allerdings habe ich schon öfter gemerkt, dass mein Blutzuckerspiegel nach dem Genuss super schnell in den Keller gerutscht ist und ich mich nach dem Frühstück DIREKT wieder ins Bett hätte legen können. Geht ja leider nicht… und ist irgendwie ja auch nicht so ganz der Sinn eines Frühstücks.

Also habe ich schon gar keine Schokocreme mehr gegessen und wenn, dann habe ich mich geärgert. Bis ich dieses Rezept entdeckt habe! SOOOO lecker und einfach gemacht und mit nur 4 Zutaten! Einfach „awesome“!!!! Und cremig wird sie auch. Versprochen! Die Fotos zeigen den ersten Versuch und da habe ich einfach zu kurz gemixt.

healthy nutella gesunde Schokocreme tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

healthy nutella gesunde Schokocreme tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

Im Kühlschrank hält sie sich ungefähr 2 Wochen, wenn ihr denn so lange widerstehen könnt. Denn allein die Zubereitung ist ein Genuss.

healthy nutella gesunde Schokocreme tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

healthy nutella gesunde Schokocreme tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

Alle Testesser fanden sie toll, also probiert es unbedingt aus!

Rezept:

2 Tassen Haselnusskerne
1/2 Tasse Ahornsirup
3 El Backkakao oder ganz gesund Rohkakao
bis zu 1/2 Tasse Wasser

Die Haselnusskerne im Ofen bei 180Grad rösten bis sie duften, dauert ca. 10 Minuten, ja nachdem ob der Ofen schon heiß ist, … Wenn sie abgekühlt sind, im Mixer ca. 10 Minuten mixen, bis alle zerkleinert sind. Dann den Kakao und den Ahornsirup dazugeben. Alles gut durchmixen und erst zum SCHLUSS etwas Wasser dazu. Evtl. braucht ihr nicht alles. Et voliá! Fertisch is die Schookocrem!

Man könnte naturlich noch mit Sahne/Kakaobutter/Kokosöl experimentieren… Das entscheidet ihr, wie healthy ihr es mögt! Wer sich traut, berichte mir bitte.

Gefunden habe ich das Rezept bei Ella und hier ihre Bilder dazu.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Frühstück, Rezepte, Süßes