Unser Ausflug zum 1. Mai

Ich hoffe, Ihr hattet ein wunderschönes langes Wochenende! Wir sind es ganz ruhig angegangen, die Kinder haben viel draußen mit den Nachbarskindern gespielt – momentan liegt Verstecken hoch im Kurs -, wir haben unseren Urlaub geplant, rumgewuselt, die Sonne genossen und gestern ganz spontan einen Ausflug in die schöne holsteinische Schweiz unternommen.

Mein Liebster hatte schon angekündigt, dass er das lange Wochenende und das schöne Wetter gern nutzen würde, um mal wieder rauszukommen. Und beim Frühsport – echt jetzt, ich mache am liebsten morgens, direkt nach dem Aufstehen Sport –  fiel mir auch das perfekte Ausflugsziel ein.

Dazu muss ich ein bisschen ausholen: Letztes Jahr im Juni sind meine beste Freundin und ich für ein Mädelswochenende nach Malente gefahren. Das Ziel war eher zufällig, Hauptkriterium sollte die Entfernung von Hamburg sein… 😉
Als ich damals feststellte, dass in Malente auf dem Gut Rothensande die „Immenhof“-Filme gedreht wurden, war ich ganz aus dem Häuschen! Ich habe sie als Kind sehr geliebt.
Vor ewigen Zeiten habe ich sie meinem Mann  vorgeführt – „Oh! Guck Mal! Immenhof läuft im TV! Alle 3 Filme hintereinander! Das gucken wir jetzt!“ und bedingt durch unser Mädelswochenende nun auch unseren Kids.

IMG_8486

ALLEN haben die Filme richtig gut gefallen, unserer Großen so gut, dass sie der Osterhase direkt ins Körbchen gelegt hat.

IMG_8494

Also lag es nahe, bei der nächsten Gelegenheit nach Malente zu fahren, auch wenn man momentan nicht viel sehen kann. Denn das Gut wird aufwendig saniert und soll ab Ende 2018 als Familienferiendomizil eröffnet werden. Bis dahin wollten wir allerdings nicht warten. Pferde konnten wir bereits jetzt bewundern und somit einen Eindruck der Ponyhofromantik gewinnen.

IMG_8505

Nachdem wir uns die Baustelle angeschaut hatten, parkten wir im Ort und sind dann am Dieksee eine kleine Runde gelaufen und haben Stöcke aller Art und Größe ins Wasser geworfen.

IMG_8516_a

Anschließend gab es einen kleinen Mittagssnack in der Villa Colonial. Ich kann das Restaurant nur empfehlen, die Gerichte sind unwiderstehlich, die Preise angemessen und der Service sehr gut. Zusammen mit dem fantastischen Ausblick mein absolutes Lieblingsrestaurant in Malente.

Einen weiteren Tipp habe ich noch für euch, denn auch wenn wir diesmal nicht im Café Kännchen waren, wer selbstgebackenen Kuchen liebt, ist hier goldrichtig!

Insgesamt hatten wir einen tollen Tag mit ganz viel Sonne, Landlust und Familienzeit. Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Ausflug und dann nehme ich euch auch wieder mit. Und vielleicht, ganz vielleicht, schaffe ich es auch mal das Essen zu FOTOGRAFIEREN….

Viele Grüße
Sandra

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Urlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s