Kirschkernweitspucken im Alten Land

Pünktlich zum Wochenende möchte ich euch von unserem wunderschönen Ausflug ins Alte Land erzählen.

Letzten Sonntag sind wir erst mittags und daher ganz entspannt  los gefahren, um eine Gegend im Hamburger Umland zu entdecken, die wir noch nicht kannten. Das Wetter hätte nicht besser sein können, Sonne satt! Ich habe ganz kurz bedauert, dass mein Nähprojekt, von dem ich in den Instastories bereits berichtet hatte, noch nicht fertig ist – denn es hätte sehr gut zu diesem Ausflug gepasst. Nun ja, der Sommer ist ja noch lang.

Mein Liebster und ich haben Landpartien schon immer genossen und lieben es neue Gegenden zu erkunden. Zuerst mussten wir natürlich ans Wasser, dort haben wir den Ausblick vom Deich bestaunt und sind anschließend bis zur Wasserkante gelaufen.

IMG_8706a

Dann musste erst einmal der Picknickkorb, der eigentlich eine Kühltasche ist, geplündert werden. Dieses Mal hatte ich einen schnellen Nudelsalat mit Mais und Tomaten zusammengerührt, Wraps und Sandwiches mit Salat, Salami und Schinken belegt und selbstgemachten Eistee mitgebracht. Außerdem hatten wir noch leckeren Kirsch-Käsekuchen von unserem Samstagsbesuch dabei. Ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie alles aufgemümmelt war. Zum Fotografieren blieb gar keine Zeit… seid nicht traurig, es war auch wirklich nur ein schnelles, spontan zusammengewürfeltes Picknick.

In Königreich sind wir über das Hofcafé Harms gestolpert, leider waren wir noch so satt, dass wir nicht eingekehrt sind. Es steht aber bei unserem nächsten Besuch auf unserer Liste!

Endgültig angehalten haben wir dann in Jork. Der Obsthof Schuhback ist eine Institution und nennt sich nicht umsonst Paradies…

IMG_8723a

Im Hofcafé haben wir uns mit herrlich kühler Apfelschorle und extra heißem Kaffee gestärkt. Anschließend haben wir das Paradies betreten:

IMG_8762a

IMG_8764a

IMG_8805a

Wenn ihr jemals von einem perfekten Sommergarten voller Obst geträumt habt, hier ist er! Wir wussten gar nicht, wo wir auf unserer Erkundungstour zuerst hingucken sollten, geschweige denn, wo es am schönsten ist, so dass wir uns für die nächsten 100 Jahre oder so niederlassen sollten.

Wir wollten gar nicht mehr weg.

IMG_8772a

IMG_8783a

Wir saßen dann natürlich direkt an dem kleinen Sandstrand, weil die Kinder planschen wollten. Auch wir Großen haben es sehr genossen, unsere Füße ins Wasser halten zu können! Unsere tolle Tochter hatte natürlich ein Buch dabei – Mama leider nicht. Naja, sonst hätte ich vielleicht diesen schönen Anblick nicht festhalten können….

Große mit Buch

Wer nach solch einem wundervollen Tag noch ein paar kulinarische oder auch nicht-kulinarische Erinnerungen mit nach Hause nehmen möchte, wird im Hofladen sicher fündig. Ein besonderes Highlight für die Kinder waren die Apfelgummibärchen, welche selbstverständlich als Reiseproviant mit mussten!

Mit Sand zwischen den Zehen, Sonnenwärme auf der Haut und ganz viel Glück im Herzen sind wir dann spät zurück nach Hamburg gefahren und haben diesen wundervollen Tag am Grill mit Würstchen und Knobibrot ausklingen lassen.

Ich wünsche euch ein herrliches Wochenende,
liebe Grüße
Sandra

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Urlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s