Schlagwort-Archive: Chicoree

Risotto mit Chicoree

Ich wollte Euch noch mitteilen, was ich mit dem Chicoree und dem Topinambur aus unserer BIO-Kiste gemacht habe. Einen Teil des Topinambur habe ich verwendet um noch einmal das Rinderragout zu machen und den restlichen Teil ich habe am Wochenende in den Kartoffelbrei gemogelt. Das mache ich regelmäßig mit Wurzelgemüse, dass meine Lieben ungern pur essen.

Nun aber zum Chicoree: Aufgrund der Bitterstoffe mögen ihn die Kinder nicht. Auch das Risotto mochten sie nicht, aber ich esse es sehr gern, deswegen stelle ich es Euch hier vor. Es geht nämlich schön schnell und man braucht nur wenige Zutaten.

chicoree-risotto tomatenstulleblog.wordpress.com

Kennengelernt habe ich es in meiner ersten Elternzeit, es soll angeblich auch milchbildend sein. Der Reis wirkt wohl entwässernd, die Bitterstoffe regen die Verdauung an und wirken außerdem beruhigend.

chicoree-risotto tomatenstulleblog.wordpress.com

Rezept:

180g Risottoreis, ich nehme immer Milchreis, den bekommt man einfach überall
1/2l Gemüsebrühe
ca. 150g Chicoree, kleingeschnitten
1 Apfel, geraspelt oder klein geschnitten
4 EL geriebener Parmesan, ich nehme bestimmt immer mehr…
1 El neutrales Öl, Salz, Pfeffer

Das Öl in einem Topf erhitzen, Reis darin glasig dünsten. Die Brühe dazu und zudeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen. Immer wieder umrühren. Kurz vor Ende der Garzeit Apfel, Chicoree und Parmesan unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gern noch etwas ziehen lassen. Wenn der Reis noch zu hart ist, etwas Brühe oder auch Milch dazugeben.

Viele Grüße,
Eure Sandra

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hauptgerichte, Rezepte