Schlagwort-Archive: Nüsse

Energiekick für zwischendurch

Na, hat Euch das Mittagstief im Griff? Wie wäre es mit einem kräftigen, heißen Espresso und einem kleinen, gesunden Snack um wieder auf die Beine zu kommen? Dann kommt mal mit!

Müsliriegel tomatenstulleblog.wordpress.com

Bitte bedient Euch, ich habe Müslikekse gebacken.

Müsliriegel tomatenstulleblog.wordpress.com

Sehen sie nicht köstlich aus?

Ich kann verraten, dass es hier bei mir einfach köstlich duftet! mmmh! Himmlisch! Nach süßem Gebäck und ganz leicht nach Karamell…

Müsliriegel tomatenstulleblog.wordpress.com

Das ursprüngliche Rezept stammt von meiner Freundin Daniela. Ein ganz großes Dankeschön an Dich, dass ich es hier teilen darf!

Passt auf, abgesehen davon, dass es GANZ einfach zu machen ist und voller Nährstoffe steckt, könnt Ihr es genau nach Euren Wünschen und Vorlieben anpassen. Wenn das nicht ein tolles Geschenk zum Wochenende ist, weiß ich es auch nicht.

Ihr braucht:

ca. 130g Körner (ich habe Sonnenblumen-, Kürbis- und Pininekernen verwandt)
150g Trockenfrüchte nach Wahl (heute waren es Cranberries, Rosinen und Korinthen)
85g Haferflocken
50g brauner Zucker
2 Eier

Den Backofen auf 180Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander mischen, evtl. abschmecken. In der Aufflaufform verteilen und für ca. 15-20 Minuten in den Ofen damit. Sie sind fertig, wenn sie sich leicht bräunen und es schön nach Karamellgebäck duftet.

Wenn Ihr die Masse auf ein Backblech verteilt, verkürzt sich die Backzeit bestimmt.

Zusätzlich könnt Ihr noch gehackte Nüsse nach Wahl oder auch 70% Schokolade untermengen oder auch Kokosflocken. Ganz wie Ihr es gern habt.

Ich hoffe, Ihr startet jetzt voller Energie ins Wochenende!

Viele Grüße,
Eure Sandra

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

30. Januar 2015 · 14:00

Winterfrühstück Teil 2

So Ihr Lieben,

heute stelle ich Euch nun mein zweitliebstes Winterfrühstück vor. Ein Omelette mit Walnüssen, Schnittlauch, Camembert und Preiselbeeren. Sieht nicht nur schön bunt aus, sondern steckt auch voller Power!

Omelette-Camenbert tomatenstulleblog.wordpress.com

Abgesehen davon, dass in Eiern alle lebenswichtigen Vitamine (mit Ausnahme von Vitamin C) enthalten sind, liefern die Walnüsse ungesättigte Fettsäuren, der Schnittlauch Vitamin C, Carotine und Vitamin A. Der Camembert stellt uns jede Menge Calcium zur Verfügung und die Preiselbeeren punkten mit Kalium.

Vitamin C fängt freie Radikale, Vitamin A nennt man auch das Seh-Vitamin. Carotine stärken u. a. das Immunsystem und Calcium benötigt unser Körper den Knochenaufbau, Kalium für die Muskeln.

Gemacht ist das Omelette auch schnell und es schmeckt vor allem sensationell! Mir jedenfalls… Wer keinen Camembert mag, kann ihn sicherlich durch anderen Käse ersetzen. Die Preiselbeeren können auch weggelassen oder durch rote Marmelade ersetzt werden.

Omelette-Camenbert tomatenstulleblog.wordpress.com

Rezept:

1-2 Eier, je nach Hunger
1 El Walnüsse
1-2 TL Schnittlauch, TK geht auch
3-4 Scheiben Camembert, Sorte nach Geschmack
2 TL Preiselbeeren
Salz, Pfeffer, 1/2 TL Butter

Die Walnüsse in der Pfanne rösten, dann Butter schmelzen lassen, währenddessen die Eier verquirlen, salzen und pfeffern. Sobald die Pfanne heiß genug ist, die Eiermischung dazu inkl. dem Schnittlauch. Wenn die Eier zu stocken beginnen, den Camembert auflegen. Deckel drauf –> dann geht´s schneller. Ist der Käse etwas geschmolzen, ab auf den Teller und mit den Preiselbeeren beträufeln.

Guten Appetit!

Viele Grüße,
Sandra

 

Hinterlasse einen Kommentar

20. Januar 2015 · 10:00