Schlagwort-Archive: Party

Chili con Carne in der Party-Version

Freut ihr euch auch so sehr auf die Ferien? Ich bin voller Vorfreude auf all die schönen Dinge, die wir machen können und werden! Auf Freibadbesuche, Eis essen, laue Sommerabende und spontane Picknicks! Ich kann es kaum erwarten. Auch auf das Zeugnis des Schulkindes war ich sehr gespannt! Es ist so aufregend, wenn das eigene Kind nun in einem Lebensabschnitt ist, an den Mama und Papa sich selbst noch sooo gut erinnern können. Und weil das alles tolle Gründe zum Feiern sind, gab es bei uns gestern Chili con Carne, diesmal in der Partyversion.

Chili con Carne tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

Es ist ein Rezept, das ich immer „frei nach Schnauze“ mache, daher kann ich euch heute nur ungefähre Mengenangaben geben. Außerdem ist mein Chili con Carne nur würzig, nicht scharf und ich schnippel immer auch noch verschiedene Paprikaschoten rein.

Ich verwende also
500g Rinderhack
800g Kidneybohnen
1 Dose Mais
ca. 3 Paprikaschoten
1 Zwiebel
Knoblauch
Pizzatomaten aus der Dose
Tomatenpüree oder -Passata

und würze mit Salz, Pfeffer, gekörnter Brühe, Basilikum, Oregano, Majoran und ein paar gemahlenen Chiliflocken.  Für die Partyversion habe ich anstatt Reis Nachos, Sour Cream und Guacamole dazu serviert.

Genießt die Ferien, eure Lieben, gemeinsame Mahlzeiten – Party on!

Sandra

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ideen

Sommersalat mit Wassermelone und Avocado

HURRA!!! Der Sommer ist da!!!

Ich bin ein echtes Sommerkind und liebe, liiieeeebe die Wärme, die Sonnenstrahlen, wie alles blüht, nackte Füße in Sandalen, ohne Jacke das Haus verlassen, Wasserplanschen, Fahrrad fahren, laue Sommerabende, Eiswürfel im Glas…

Immer Sommer essen ich am allerliebsten nur Obst, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Nektarinen und WASSERMELONE! Meist natürlich pur, direkt aus dem Kühlschrank.

In meiner zweiten Schwangerschaft hat sie mir so gut geschmeckt, da habe ich bestimmt 5 Wassermelonen alleine aufgegessen!!!

Neulich stolperte ich über ein Rezept, dass ich unbedingt ausprobieren musste: Wassermelonen-Salat mit Avocado. Allein die Farben wirkten schon sooo verlockend, ich wollte es SOFORT kosten!

Wassermelonen_Avocado_Salat tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

Das wird mein Salat 2015, ich sag´s euch!!! Er ist ratzfatz zubereitet. Praktischerweise habe ich einen Großteil der Zutaten immer im Vorrat. Er schmeckt supergut zum gegrilltem Geflügel, aber auch ohne Begleitung würde ich ihn niemals stehen lassen. Einfach oh!

Wassermelonen_Avocado_Salat tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

Unser Grillbesuch durfte ihn gleich testen und war genauso begeistert wie wir. Habe ich schon erwähnt wie schnell er zubereitet ist?! Einfach weiterscrollen, da kommt schon das…

Wassermelonen_Avocado_Salat tomatenstulleblog.wordpress.com tomatenstulle.de

…Rezept.

Für 4 Personen und als Beilage nehmt ihr folgende Mengen:

1/4 Wassermelone
1 Avocado
1 Mozzarella oder wer es würziger mag 1/2 Feta – ich habe beides ausprobiert, superlecker!!!
5 Cherrytomaten
Saft einer 1/2 BIO-Zitrone, etwas Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer, frischer Basilikum

 

Die Melone, die Avocado und den Mozzarella klein schneiden. Die Tomaten halbieren. Alles in eine Schüssel geben und mit einander vermengen. Mit Zitronenschale, Saft, Salz, Pfeffer würzen und mit Basilikum bestreuen. Sofort servieren.

Lasst es euch schmecken und genießt den SOMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Liebe Grüße, Sandra

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezepte, Snacks

zweierlei Blätterteig-Partyhäppchen

Hier kommen nun endlich die versprochenen Partyhäppchen. Vor lautern feiern, komme ich gar nicht zum Bloggen….

Inspiriert haben mich Diana und Andreas mit ihren Balkon-Tapas. Als ich das gesehen habe, war mir klar. Ich muss das ausprobieren!!! Herzhaft, niedlich klein und schnell in der Zubereitung! Was will ich mehr?! Der Party-Februar drängte sich zum Versuchen  geradezu auf.

Blätterteig-feta-hack tomatenstulleblog.wordpress.com

Blätterteig-feta-hack tomatenstulleblog.wordpress.com

Da ich in der Küche selten online bin, habe ich die Schafskäse-Variante nach meiner Erinnerung gefertigt… und weil mir die erste Fuhre soooo gut geschmeckt hat –  jaja, ich habe die noch heißen Teilchen gleich verputzt und mir fast die Mund verbrannt – habe ich Lust auf eine Version mit Hackfleisch bekommen.

Die ist auch ganz großartig!! Perfekt auch für die Verarbeitung von Bolognese-Soße-Resten, aber das nur am Rande. Ich würde beim nächsten Mal die Hack-Teilchen als Päckchen falten. Dann bleiben sie bestimmt noch saftiger!

Blätterteig-feta-hack tomatenstulleblog.wordpress.com

Für meine Party-Zwecke habe ich sie natürlich extra klein gemacht, so sind sie mit einem Happs im Mund. Wenn Ihr sie zum Abendbrot zubereiten wollt, könnt Ihr die Schnecken auch größer rollen. Dafür einfach die gesamte Breite der Blätterteigrolle ausnutzen.

Hier nun das Rezept:

1 Rolle Blätterteig
1 Packung Feta
1 Packung Kräuterfrischkäse
TK-Kräuter, Pfeffer, Knoblauch

Den Feta, den Frischkäse und die Kräuter miteinander vermengen, mit Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Salz ist nicht notwendig, die Käsesorten sind würzig genug. Die Masse auf den Blätterteig verteilen, einrollen und in Schnecken schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei  Mittelhitze ca. 10-15 Min. backen.

1 Rolle Blätterteig
ca. 300g Hackfleisch, ich hatte diesmal Rind und Schwein gemischt
2 EL Tomatenmark
1-2 Knoblauchzehen
2-3 EL getrocknete Tomaten in Öl
Ölivenöl

Das Hackfleisch mit dem Knoblauch in etwas Öl anbraten, dann das Tomatenmark und die kleingeschnittenden getrockneten Tomaten dazu. Alles schön vermischen. Die Masse etwas abkühlen lassen, damit Ihr Euch nicht die Finger verbrennt, und dann auf den Blätterteig verteilen. Zu Schnecken rollen oder Päckchen packen und ebenfalls bei Mittelhitze 10-15 Min. backen.

Schmecken warm und kalt und auch noch am nächsten Tag.

Liebe Grüße
Eure Sandra

2 Kommentare

3. März 2015 · 15:40